Details

Sozialität und Werbung


Sozialität und Werbung


1. Aufl.

von: Guido Zurstiege, Daniela Schlütz

27,99 €

Verlag: Herbert von Halem Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 12.01.2016
ISBN/EAN: 9783869621982
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 300

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Medien sind soziale Institutionen der Vergemeinschaftung. Seit dem Zeitalter der entfesselten Massenkommunikation ist das Beziehungsmanagement westlicher Gesellschaften grundsätzlich gründlich in Bewegung geraten. Und die Werbung hat einen ganz entscheidenden Anteil an dieser Entwicklung. Werbung betreiben heißt unter den Bedingungen posttraditionaler Verhältnisse, Beziehungen zwischen Akteuren herzustellen, die wechselseitig fremd füreinander geworden sind. Die Werbung hat sich in den vergangenen 200 Jahren zu einem der wichtigsten gesellschaftlichen Produzenten sozialer Güter entwickelt. Die Sozialität der Werbung ist daher eines der zentralen Themen der Werbeforschung.
Vorwort

I.Soziale Werte, Ethik und Moral

Markus Feiks / Jutta Krautter / Uta Müller / Guido Zurstiege
Die Sozialität der Werbeproduktion als berufsethisches Problem

Cornelia Brantner / Kati Förster
Maskierung oder Verstärkung?
Effekte von Humor auf die Bewertung von Ethikverstößen in Werbung

Priska Breves / Holger Schramm
Matches Made in Hell - Kann die soziale Akzeptanz eines moralisch bedenklichen Product Placements in Verbindung mit einem moralisch bedenklichen Mediencharakter die Markenbewertung positiv beeinflussen?

Andreas Fahr / Sebastian Jansen / Antonia Roch
Wertgeleitete Werberezeption.
Zum Einfluss individueller Wertorientierungen auf Wahrnehmung, Deutung und Bewertung von Werbeanzeigen

Daniela Schlütz / Celia Krietsch / Laura Schomaker
Native Advertising oder Schleichwerbung?
Eine experimentelle Studie zur Wahrnehmung und Wirkung von Advertorials


II.Soziale Beziehungen, Gesellschaft und Werbung

Irmgard Wetzstein / Brigitte Huber
Werbebotschaften als Trigger gesellschaftlicher Diskurse:
Wissenssoziologische Diskursanalyse der Debatte über die Werbeplakate zum Wiener Life Ball 2014 in Online-Foren

Markus Feiks
Werbung - der unterhaltsame Fremde?

Jürgen Schulz / Robert Caspar Müller
Werbung als kreativer Zerstörer von Sozialität?

Daniela Schlütz / Daniela Lindner / Lisette Scheunert
Parasoziale Beziehungen im Web 2.0 -
Blogs und Facebook-Fanpages als Beziehungsstifter und Marketinginstrumente

Larissa Grodke-Bried / Alexander Ort
Kommunikationsmaßnahmen im Gesundheitsbereich


III.Weitere Perspektiven

Sarah Kohler / Dieter Storll / Volker Gehrau
Fußball-WM in der Werbung: Überaktivierung ohne Transferleistung?

Franziska S. Roth / Christoph Klimmt / Christoph Mischke
Werbung in Videospielen: geringe Reaktanz bei Spielerinnen und Spielern selbst bei hoher Dosis

Thomas Roessing / Edgar Leander Kist / Nikolaus Jackob
Rezeption und Wirkung von Sex und Sexismus in Werbeanzeigen

Clemens Schwender
Kontaktanzeigen als prototypische Werbung

Jörg Tropp / Tobias Fries
Die Qualität von Marketing-Kommunikationsangeboten.
Modellierung eines dringlich zu klärenden Konstrukts
Guido Zurstiege, geb. 1968, Dr. phil. Professor für Medienwissenschaft, Lehrstuhl für Empirische Medienforschung an der Universität Tübingen. Er ist Sprecher der Ad-hoc-Gruppe Werbekommunikation in der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK).

Daniela Schlütz, Dr. phil., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung (IJK) der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH). Seit 2009 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin mit besonderen Lehraufgaben am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Die Rezeption des Sports in den Medien
Die Rezeption des Sports in den Medien
von: Holger Schramm
PDF ebook
21,99 €
Begeisterte Zuschauer
Begeisterte Zuschauer
von: Joseph Garncarz
PDF ebook
32,99 €
Film. Bild. Wirklichkeit
Film. Bild. Wirklichkeit
von: Thomas Metten, Michael Meyer
PDF ebook
30,99 €