Details

Kultivierung durch Sportgroßereignisse


Kultivierung durch Sportgroßereignisse

Zum Einfluss der Medienberichterstattung über die Fußballweltmeisterschaft 2014 auf die Wahrnehmung des Gastgeberlandes Brasilien
Sportkommunikation, Band 14

von: Christiana Schallhorn

28,99 €

Verlag: Herbert von Halem Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 09.05.2017
ISBN/EAN: 9783869622514
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 240

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Sportgroßereignisse wie die Fußballweltmeisterschaft oder die Olympischen Spiele erzeugen weltweit große mediale Aufmerksamkeit. Im Fokus der begleitenden Berichterstattung während der Sportevents stehen aber nicht nur die Sportler selbst, sondern auch das Gastgeberland, das sich durch die Ausrichtung ein positives Image verspricht. Vor dem Hintergrund der Kultivierungstheorie, nach der Medieninhalte unsere Wahrnehmung von der Realität beeinflussen und dies im besonderen Maße bei Themen, die fern der eigenen Lebenswelt liegen, stellt sich deshalb folgende Frage: Welchen Einfluss hat die Medienberichterstattung während eines Sportgroßereignisses auf die Wahrnehmung des Gastgeberlandes?

Im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien wurde deshalb eine umfangreiche quantitative Inhaltsanalyse reichweitenstarker Medienangebote aus den Bereichen Print, Fernsehen und Online im WM-Zeitraum durchgeführt. Dabei wurden die Häufigkeit und Valenz ausgewählter Themen medienspezifisch und medienübergreifend analysiert. Außerdem fand eine schriftliche Panel-Befragung vor und nach der WM statt, um Veränderungen in den Vorstellungen über Brasilien nach der WM im Vergleich zu vor der WM zu erfassen. Abschließend wurden die Ergebnisse beider Analysen kombiniert betrachtet, um zu überprüfen, inwiefern sich die Tendenzen in der Medienberichterstattung in den (veränderten) Vorstellungen von Brasilien bei den Rezipienten nach der WM widerspiegeln.
Inhaltsverzeichnis

Vorwort und Dank
1. Einführung
2. Kultivierungsforschung
2.1 Ursprung der Kultivierungsforschung
2.2 Weiterentwicklungen in der Kultivierungsforschung
2.3 Internationale und interkulturelle Perspektiven in der Kultivierungsforschung
2.4 Status quo
3. Die Berichterstattung bei medialen Sportgroßereignissen und ihre Wirkung
3.1 Darstellung und Wirkung von Geschlecht
3.2 Darstellung und Wirkung von Ethnien
3.3 Darstellung nationaler Identität und Wirkung auf den Nationalstolz
3.4 Darstellung der Gastgeberländer und Wirkung auf ihr Image
4. Zusammenfassung, Forschungsfragen und Hypothesen
5. Vorstudie
5.1 Ziele
5.2 Methode
5.3 Ergebnisse
6. Hauptstudie: Methode
6.1 Studiendesign und Untersuchungsmethoden
6.2 Befragung
6.3 Inhaltsanalyse
7. Hauptstudie: Ergebnisse
7.1 Inhaltsanalyse
7.2 Befragung
7.3 Kombinierte Betrachtung aus Inhaltsanalyse- und Befragungsdaten
8. Fazit und Ausblick
8.1 Zusammenfassung und abschließende Ergebnisdiskussion
8.2 Methodenkritik und Implikationen für zukünftige Studien
8.3 Implikationen für die Kultivierungstheorie
8.4 Implikationen für die Austragung von medialen Sportgroßereignissen

Literatur
Christiana Schallhorn M.?A., Jg.?1983, Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Augsburg und Universidad de Sevilla (Spanien). Von Juli 2011 bis März 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medien und Bildungstechnologie an der Universität Augsburg. Seit April 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Mensch-Computer-Medien im Bereich Medien- und Wirtschaftskommunikation.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Pierre Bourdieu und die Kommunikationswissenschaft
Pierre Bourdieu und die Kommunikationswissenschaft
von: Thomas Wiedemann, Michael Meyen
PDF ebook
24,99 €
Qualitätskriterien in der Inhaltsanalyse
Qualitätskriterien in der Inhaltsanalyse
von: Werner Wirth, Katharina Sommer, Martin Wettstein, Jörg Matthes
PDF ebook
25,99 €